Quittungsvorlage Schweiz im Word-Format

Eine Quittung dokumentiert den Erhalt einer bestimmten Leistung, meist Bargeld. Somit dient eine Quittung auch als schriftlicher Beweis, dass die aufgeführte Leistung oder der aufgeführte Betrag tatsächlich übergeben wurde. Gemäss Art. 88 des schweizerischen Obligationenrechts darf der Schuldner, der die Zahlung leistet, eine Quittung verlangen. Wenn Sie auf der Suche nach einer Quittungsvorlage sind, sind Sie bei uns genau richtig, Wir bieten Ihnen kostenlos zwei verschiedene Quittungsvorlagen für Geschäft und Privatpersonen an. 

Quittung Vorlage Schweiz

So sehen die beiden Quittungsvorlagen aus. Vorlage 1 eignet sich für gewerbliche Zwecke (mit MwSt). Vorlage 2 eignet sich für Privatpersonen.

Das wichtigste zur Quittung in Kürze:

  • Gemäss Schweizer Obligationenrecht hat der Schuldner, der eine Zahlung leistet, das Recht auf eine Quittung.
  • Eine Quittung dokumentiert den Erhalt einer bestimmten Leistung, meist Bargeldzahlungen.
  • Eine Quittung kann auch als Garantienachweis dienen, denn das Kaufdatum, bzw. das Datum der Geldübergabe wird oft auch als Beginn der Garantiefrist gewertet.
  • Auf dieser Seite finden Sie zwei Quittungsvorlagen: Für gewerbliche Zwecke mit MwSt und für private Personen.

Vorlage Quittung für Barzahlung in der Schweiz kostenlos herunterladen

Was ist eine Quittung?

Eine Quittung ist ein Dokument, das den Empfang einer Dienstleitung oder den Erhalt eines Geldtransfers quittiert (bestätigt). Im Alltag sollten Sie sich eine Quittung ausstellen lassen, wenn Sie jemandem einen Geldbetrag für eine Ware übergeben haben.  

Unsere Vorlage können Sie kostenlos herunterladen und ausdrucken. So erstellen Sie im Handumdrehen eine Quittung – sei es für private oder für geschäftliche Zwecke.

Eine Quittung bestätigt den Empfang einer Ware, bzw. Bargeld. Beim Ausfüllen der Quittungsvorlage müssen Sie den Käufer und den Verkäufer eintragen. Dies ist wichtig, damit es nachvollziehbar ist, wer welche Rolle hatte (wer ist der Verkäufer und wer ist der Käufer). Ferner müssen Sie folgende Angaben in der Quittung erfassen:

  • Zweck der Zahlung (Beschreibung)
  • Höhe des Gesamtbetrages
  • Allenfalls Mehrwertsteuer (wenn Sie MwSt-pflichtig sind)
  • Ort, Datum und Unterschriften beider Parteien (Käufer und Verkäufer)
Weiterlesen:  Businessplan Vorlage Schweiz

Quittung Vorlage #1 kostenlos herunterladen

Quittungsvorlage Schweiz Word

Mit dieser Quittungs-Vorlage im Word-Format können Sie im gewerblichen Umfeld Handumdrehen eine Quittung ausstellen (inkl. MwSt) (Quelle: Microsoft). Hier geht’s zum Download.

Quittungsvorlage #1 verwenden – Anleitung

  1. Laden Sie die Quittungsvorlage auf Ihren Computer kostenlos herunter.
  2. Vergeben Sie eine eindeutige Quittungsnummer.
  3. Tragen Sie den Bezahler und den Empfänger des Bargeldes in die entsprechende Spalte ein. Idealerweise schreiben Sie dies im folgenden Format: Vorname, Name, Adresse, PLZ, Ort
  4. Beschreiben Sie unter dem Titel „Beschreibung“ detailliert, um welchen Kaufgegenstand es sich handelt.
  5. Tragen Sie die Summen ein. Falls Sie Skonto gewähren, können Sie diesen Betrag auch erfassen und vom Total abziehen.
  6. Tragen Sie den Total-Preis ein, der dann in Form von Bargeld übergeben wird.
  7. Erfassen Sie das aktuelle Datum und unterschreiben Sie die Quittung nach Erhalt des Bargeldes – nicht vorher! Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie den Betrag erhalten haben.
  8. Speichern Sie die Vorlage auf Ihrem Computer oder laden Sie jederzeit eine neue Version von Vorlage-Muster.ch herunter.

Quittung Vorlage #2 kostenlos herunterladen

Quittung Vorlage Privatpersonen

Quittung Vorlage #2 – ideal für Privatpersonen. -> Download

Quittungsvorlage #2 verwenden – Anleitung

  1. Laden Sie die Quittung Vorlage #2 kostenlos und direkt herunter.
  2. Erfassen Sie den Kaufbetrag und schreiben Sie den Kaufbetrag auch in ganzen Worten aus (z.B. Eintausendzweihundertfünfzig Franken).
  3. Beschreiben Sie den Kaufgegenstand genau mit eindeutiger Marke, Typ und Seriennummer, wenn vorhanden.
  4. Erfassen Sie unter „Betrag erhalten von“ den Käufer (Schuldner) mit Name, Vornane und Adresse.
  5. Erfassen Sie das aktuelle Datum und unterschreiben Sie die Quittung nach Erhalt des Bargeldes – nicht vorher! Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie den Betrag erhalten haben.
  6. Speichern Sie die Vorlage auf Ihrem Computer oder laden Sie jederzeit eine neue Version von Vorlage-Muster.ch herunter.

Quittungs-Vorlagen

Die Quittungsvorlage steht kostenlos zum Download bereit. Sie können diese Vorlage gratis herunterladen und ausdrucken.

Download

Hier können Sie die Quittungsvorlage #1 kostenlos herunterladen.

Download

Hier können Sie die Quittungsvorlage #2 kostenlos herunterladen.

Bitte teilen